Micro Needling

Das Micro-Needling gilt als eine Revolution unter den Anti-Aging-Methoden, weil es sehr effektiv die Haut strafft und dabei kaum belastet, nicht schmerzhaft ist und nahezu keine Ausfallzeiten entstehen. In Hollywood verleiht das Micro-Needling unzähligen Stars ihre jugendliche, makellose Haut.

Die sehr feinen Nadeln gehen dabei auf und ab, wie bei einer Stempelmaschine, haben einen Durchmesser von ca. 0,1 bis 0,2 mm und erlauben damit auch ein Arbeiten an der Nasenwurzel, den Nasenflügeln und der Oberlippe. 

Das zu behandelnde Hautareal wird flächig perforiert und ein individueller Wirkstoff (z.B. Hautstraffungskonzentrate, Hyaluronsäure, Zellwachstumsbeschleuniger Seren) in die Haut eingearbeitet.
Durch die Anregung der Kollagenbildung verbessert sich die Elastizität und Festigkeit der Haut. Sie wirkt jünger, frischer und praller.

Die individuellen Wirkstoffe sollen das jeweilige Hautproblem des Klienten helfend unterstützen und das Ergebnis beschleunigen. Die Nadellänge und Geschwindigkeit werden abhängig von Hautdicke und Körperareal am Lifting-Pen individuell eingestellt.

Die Micro Needling Behandlung ist die ideale Maßnahme für Gesicht, Hals, Dekolleté und Hände bei:

• sonnengeschädigter Haut
• Fältchen und Falten
• Elastizitätsverlust
• Aknenarben
• Kelloid-Narben
• Pigmentstörungen
• Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen

Sehr geeignet ist das Needling für Patienten mit müdem Hautbild, sonnen- oder nikotingeschädigter Haut und auch, um das jugendliche Hautbild zu erhalten. 

 

Nebenwirkungen, Risiken:

Risiken und Nebenwirkungen sind bei sachgerechter Anwendung und Nachbehandlung nicht zu erwarten; mehrere hunderttausend Behandlungen bestätigen die Sicherheit der Methode. Rötungen und Blutergüsse (bei atrophischer Haut) können einige Tage bestehen.

Nach einem Micro-Needling mit dem Derma Pen ist die Haut für 1-2 Tage leicht gerötet. Mit einem leichten Make-up können die Kunden gleich wieder ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen.