Unterstützende Verfahren

Chakraessenzen

In der Aura- und Chakraarbeit wird immer wieder ersichtlich wie wichtig es ist, bestimmte Energiezentren über einen längeren Zeitraum zu unterstützen. Dies ist unter anderen möglich durch spezielle Ernährung, dem Tragen bestimmter Farben und eben der Einnahme der Chakraessenzen von Kopfherzbasis.

Jeder Mensch besitzt bestimmte Schwachstellen im Körper, die immer wieder auf innere und äußere Reize reagieren (z. B. Kopf, Bauch, Unterleib). Diese sogenannten Schwachstellen bzw. geschwächten Energien folgen immer der dominantesten Energie.Hierbei ist es die positive heilende Energie - die dominante Energie - die dem geschwächten Chakra ins Gleichgewicht verhilft.

Die Essenzen entsprechen jeweils der Energie des perfekt und gesund schwingenden Chakras. Dies ist der Knackpunkt des Erfolges der Essenzen - durch das sogenannte Resonanzgesetz, das auch in der Quantenheilung angewandt wird, ist die positive Energie der jeweiligen Chakraessenz so hoch potensiert und dominant, dass sich die geschwächten Chakren bei Einnahme der Essenz automatisch der positiven Energie anpassen.

Auraspray

Ähnlich wie positive Gedanken, Farben, Symbole und Musik unsere Gesamtstimmung beeinflussen, können Düfte und kleinste Partikel an ätherischen Ölen unser direktes Körperumfeld - die Aura - positiv stimmen.

Die Auraprays sind mit feinsten und hochwertigen ätherischen Ölen abgestimmt und durch die Engelwelt energetisiert. Diese Inhaltsstoffe bewirken Schutz, Zentrierung, Belebung, Reinigung und Stabilisierung Ihres Energiefeldes und machen Sie unempfänglicher und unangreifbarer für negative Schwingungen.

Das Auraspray ist besonders zu empfehlen bei:

  • Erschöpfungszustand / anhaltende Müdigkeit
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsmangel
  • Schwierigkeiten bei der Abgrenzung zu anderen Menschen
  • zum Schutz bei energetischen Übergriffen
  • zur Einstimmung auf Meditation oder Heilarbeit
  • u. v. m.